Horvath Uhudler

7,90 

0,75 l, 11,5% Alc,

Beschreibung

Beschreibung

Angenehm fruchtiges Bouquet, trocken bis halbtrocken, erfrischende feine Säure, süffiger Begleiter zur Brettljause, hat höchsten Zuspruch bei den Damen, schmeckt jung und alt.

Der Uhudler


Dieser im Volksmund „Uhudler“ genannte Wein ist eigentlich ein Sammelbegriff für so genannte Direktträger (Hybriden), also von unveredelten Edelrebsorten wie Ripatella, Delaware und Concordia.

Man findet die Rebe im Südburgenland, vor allem im Gebiet von Güssing, wo sie in letzter Zeit als Kuriosität immer wieder genannt wurde. Den Namen schreibt man einem Ausspruch der Frauen von Weinbauern zu.

Der gekelterte Wein diente nämlich früher als Haustrunk für den Eigenverbrauch der Winzer.

Wenn die Weinbauern zu sehr diesem Wein in ihren Weinkellern gefrönt haben und berauscht nach Hause kamen, sollen angeblich die Frauen gesagt haben :“Du siehst aus wie ein Uhu!“ Daher der Name Uhudler. Der Hybridenwein ähnelt im Aussehen einem rosefarbenen Schilcher, hat ein unverwechselbares Bukett nach

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Horvath Uhudler“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …